du liest...
Moorhusen, Studio

Those were the days…

IMG_4057a_webHeute aus den Schrott gezogen: Reste eines antiken Radios. (Danke Dennis!). Fast schon Anlass für eine kleine Meditation, der sich der lütte Sixtino Belichtungsmesser – was ist ein Belichtungsmesser? – anschließt: Ich bin 51 Jahre alt, kann mich aber noch gut an mein erstes Radio – natürlich mit Röhren – erinnern. Von Radio Hilversum bis zur Stimme Amerikas, alles kam per Drehknopf und wurde über das magische Auge eingepegelt. Später lief meine erste E-Gitarre über das Radio, bis eine gelungene Teenager–Townshend-Attitüde dem Ganzen ein jähes Ende setzte.

Nach zwei Wochen Ferienjob im Kochlöffelimbiss für 5 Mark die Stunde (Remember D-Mark?) hatte ich dann einen richtigen Verstärker. Natürlich mit Röhren…
Weg von der Musik, hin zum Rest des Lebens. Ich höre noch ganz genau, wie das erste Modem unter dem Tisch piepst. Bis ISDN dann für Ruhe sorgte. Jahre später Moorhusen als Dauerbaustelle : kein Gasanschluss, kein Abwasser, die eigene Klärgrube – aber 10.000er DSL. Ein PC ist eben ein PC. Mein Handy kann telefonieren und hat die 40-Grad-Wäsche in der Zollstocktasche der Arbeitshose locker überstanden.

Dann wollte ich es wissen, vielleicht muss man es mit 51 Jahren ja auch noch wissen wollen: Smartphone (Windows!), Facebook, etc. das volle Programm. Heute habe ich What‘s app installiert. Wie schrieb Dennis auf die erste Test App: „Willkommen in der Zukunft!“ Dennis wohnt 500 Meter entfernt, wir hätten auch – wie eine Stunde zuvor – ganz normal reden können. Auf der anderen Seite rufe ich auch den nächsten Nachbarn – 300 Meter – ab und zu an, um den Weg per Fahrrad zu sparen.

Und nun? Habe ich Facebook, ein schlaues Telefon, What’s App und fotografiere erstmal Radio Hilversum und die die Stimme Amerikas. Morgen werden wir wahrscheinlich mit Deutschlands kleinster Fähre über die Krückau gerudert. Das sind je nach Tiede bestimmt zehn Meter. Auf dem Rückweg kommen wir dann auch bei Dennis und Katrin vorbei. Werde ich mein Handy mitnehmen? Ich glaube nicht…

Werbeanzeigen

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Follow Deichlamm.de on WordPress.com
Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Blogstatistik

  • 16.543 Besucher
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: